header produkte

 

Was Sie bei der Benutzung von Torantrieben im Winter beachten müssen

Wenn der Winter naht, stehen viele mechanische Apparate und Bauteile vor einer Herausforderung - Sie müssen sich der nahenden Kälte und Witterung stellen. Auch Torantriebe bleiben hiervon nicht verschont. Als Experte für ideale Torantirieb Lösungen wollen wir Ihnen wertvolle Tipps geben, wie Sie einen Torantrieb winterfest machen, um Nichtfunktionalität und Defekten vorzubeugen. Lesen Sie doch gleich rein!

Schmieren Sie die Scharniere des Tors ein

Die Lebensdauer des verbauten Motors ist davon abhängig wieviel Kraft dieser aufwenden muss, um das Tor zu bewegen. Optimalerweise sollte sich das Tor also einfach per Hand bewegen lassen. Neben den Torscharnieren können Sie außerdem die Edelstahlarme mit flüssigem Paraffin einschmieren. Beide Methoden helfen dabei die aufzuwendende Kraft für den Motor des Drehtorantriebs zu vermindern.

Reinigen Sie die Lichtschranken

Die im Drehtor eingearbeiteten Lichtschranken sorgen dafür, dass das Tor auf Signale reagiert. Wo Licht ist, entsteht gerade in den Wintermonaten auch Wärme. Somit kann sich hier ein idealer Zufluchtsort für Insekten bilden. Kümmern Sie sich darum, dass Insekten den Lichtschranken möglichst fern bleiben. Verwenden Sie außerdem Dichtmittel aus Silikon um marginale Risse oder Spalten am Lichtschrankengehäuse abzudichten.

Machen Sie Ihr Drehtor winterfest

Mit der Anwendung unserer Tipps garantieren Sie auch im Winter einen einwandfrei funktionierenden Torantrieb und verlängern gleichzeitig auch noch dessen Lebensdauer. Sie haben noch weitere Fragen zum Thema? Gerne beraten wir Sie individuell auf Anfrage! Kontaktieren Sie uns dazu gerne telefonisch oder einfach über unser Kontaktformular – Wir helfen Ihnen weiter!

Bildquelle: Adobe Stock – driftwood

Unsere Produkte

Profitieren Sie von

unserer Vielseitigkeit


Überzeugen Sie sich selbst von der Vielseitigkeit unseres Angebotes und der kompetenten und freundlichen Beratung. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung!

Schrankenanlagen

Von der kleinen gewerblichen Nutzung bis zur Schranke für den Industriebereich.

Schiebetorantriebe

Für private oder gewerbliche Nutzung mit elektronischer Hinderniserkennung. Antriebseinheiten für Industrietoranlagen mit extremer Beanspruchung sowie Torlängen bis 10 m.

Drehtorantriebe

Individuelle Lösungen in Größe und Ausführung. Antriebseinheiten in Unter- oder Überflurausführung, elektromechanisch oder elektrohydraulisch.

Garagentorantriebe

Benutzerfreundlich im professionellen sowie im privaten Bereich.

Steuerung & Sicherheit

Funktionsabläufe und Schaltfolgen dem Objekt entsprechend durch innovative Technik.

Funk- & Signalanlagen

Optimierung und Sicherung der Antriebstechnik. Funkanlagen 10-Bit programmierbar oder selbstlernend, im UKW oder UHF-Bereich.

Parkbügel und Versenkpfosten

Die perfekte Lösung zur Einzelparkplatzabsperrung. Elektrohydraulische Absperrsysteme für Einzelparkplätze, Einfahrten und Durchfahrten.

Bedienelemente

Komfortable Lösungen entsprechend der Anwendung.

Industrieanlagen & Sonderkonstruktionen

Individuell für die Ansprüche und Einsatzbedingungen.

Zubehör

Die perfekte und funktionale Ergänzung der Tor- und Schrankenanlagen.